Referenten

Mag. T. Leitner * Dr. H. Mahrer * KC Mag. Preiss *Prof. Dr. R. D. Precht * S. HübnerB. Spalteholz * S. Rössel * M. Bayer * Mag. C. TroicherDipl.-Betrw. (FH) S. Nungesser * Mag. E. Lehner * Mag. G. BöhmG. L. Brentel * N. Bernhard * Mag. S. Kraus Winkler *
Mag. W. Kleemann * Dr. F. Schellhorn * W. Bachler *
Dipl.-Ing. V. Borkmann * M. Hucho * B. Komarek * N. B. Lessing *
A. Kristan * Mag. Joachim Preiss

Informationen zu den Inhalten des Kongresses sowie zu einzelnen Vorträgen der Referenten finden Sie auch in der aktuellen Sondernummer der HGV-Praxis zum ÖHV-Hotelierkongress 2015!

Ausgewählte Bücher der Referenten können direkt im K3 KitzKongress beim Stand des Trauner Verlags erworben werden.



Mag. Tarek Leitner
Mag. Tarek Leitner begann seine journalistische Laufbahn im Aktuellen Dienst des ORF-Landesstudio Oberösterreich. Nach Abschluss des Studiums der Rechtswissen-schaften wechselte er als innenpolitischer Redakteur in die Zeit im Bild Redaktion. Außerdem war er als Korrespondent in Brüssel tätig. Seit 2004 moderiert er die Zeit im Bild um 19:30 Uhr und gelegentlich den „Runden Tisch“. Mag. Tarek Leitner ist außerdem Lehrbeauftragter am Institut für Publizistik der Universität Wien und der Fachhochschule für Journalismus in Graz. 2008 wurde er mit dem Romy-Fernseh-Preis als beliebtester Moderator Österreichs ausgezeichnet.


Dr. Harald Mahrer
Nach dem Abschluss seines Doktoratsstudiums der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften war Dr. Mahrer in verschiedenen Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter tätig. Seit dem 1. September 2014 arbeitet er als Staatssekretär im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.




Mag. Joachim Preiss
Joachim Preiss wurde 1969 in Mödling geboren und studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Außerdem absolvierte er den Universitätslehrgang für Öffentlichkeitsarbeit am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaften der Universität Wien.

In den Jahren 1994 bis 1997 arbeitete er als Assistent am Institut für Verfassungs- und Verwaltungsrecht der Wirtschaftsuniversität Wien. Von 1998 bis Ende 2006 war er in der Arbeiterkammer Wien tätig. Währenddessen hielt er Fachseminare ab, publizierte in Fachmedien, arbeitete als Fachbuchautor und hatte verschiedene Lehraufträge.
 
In den Jahren 2007 und 2008 war Joachim Preiss sozialpolitischer Berater von Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer. Seit 2008 ist Joachim Preiss Kabinettschef von Bundesminister Rudolf Hundstorfer im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und seit Juni 2012 zusätzlich Generalsekretär des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz.



Prof. Dr. Richard David Precht
Prof. Dr. Richard David Precht ist Philosoph, Publizist und Bestseller-Autor. Er studierte Philosophie, Kunstgeschichte sowie Germanistik und promovierte 1994 an der Universität Köln. Von 1992 bis 1995 war er dort als Wissenschaftlicher Assistent tätig. Seitdem arbeitet Precht für nahezu alle großen deutschen Zeitungen und Sendeanstalten. Er war Fellow bei der „Chicago Tribune“. Im Jahr 2000 wurde er mit dem Publizistikpreis für Biomedizin ausgezeichnet. Er schrieb Romane und Sachbücher.



Sabine Hübner
Nach ihrem Studium an der Universität Wien baute Sabine Hübner bei einem Reiseveranstalter die Kundenbetreuungs- und Reklamationsabteilung auf. Nachdem sie sich in unterschiedlichen Bereichen intensiv mit Servicekultur und -qualität beschäftigte, entwickelte sie im Jahr 2000 „surpriservice®“, eine mehrstufige Methode zur Beratung und Begleitung von Unternehmen im Bereich Servicekultur und Kundenorientierung. 2013 gründete sie mit Carsten K. Rath das Unternehmen RichtigRichtig.com. Sie ist als Keynote-Speaker, Managementberaterin und Fachbuch-Autorin tätig.



Bianca Spalteholz
Bianca Spalteholz, Geschäftsführerin der Spalteholz Hotelkompetenz GmbH & Co. KG in Frankfurt am Main, ist die führende Spezialistin für Hotelvertrieb, Verkaufs-, Preis- und Yieldstrategien im deutschsprachigen Raum. 1998 gründete sie das erste Beratungs- und Trainingsunternehmen mit dem Schwerpunkt Elektronischer Zimmerverkauf über
E-Distributionssysteme und die eigene Website, Yield- und Revenue Management, Marketing & Kommunikation und die Auswahl und den optimalen Einsatz von Reservierungs- und  Vertriebssystemen. 2008 erschien „Das Revenue Management Buch“ eine Koproduktion mit Autorin Barbara Goerlich, und das erste deutschsprachige Werk zu diesem Thema für die Privathotellerie.


Sascha Rössel
Nach seiner Ausbildung zum Koch war Sascha Rössel in mehreren Hotels in Leipzig, Langen und Obergurgel in verschiedensten Positionen tätig. 2004 wechselte er zur Aqua Dome Tirol Therme Längenfeld und ist dort aktuell für das Yield und Revenue Management verantwortlich.




Michael Bayer

Michael Bayer hat sich im Jahr 1993 von seinem Beruf als Lehrer verabschiedet und danach 15 Jahre lang Erfahrungen in der internationalen und heimischen Gastronomieszene, unter anderem als Geschäftsführer des Cafe Blaustern in Wien gesammelt. Vor seinem Schritt in die Selbständigkeit war Michael Bayer Schulungsleiter bei Do & Co. Heute gibt er sein Fachwissen, seine Erfahrung sowie das Beste aus seinen zahlreichen Weiterbildungen in Seminaren für Mitarbeiter und Führungskräfte weiter.



Mag. Christiane Troicher

Nach ihrem Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck und zahlreichen Praktika war Frau Mag. Troicher im Specialist HR Marketing & Development in Reutte tätig. Seit Jänner 2014 ist sie bei den Best Wellness Hotels Austria für das Group HR Management & Employer Branding verantwortlich.






Dipl.-Betrw. (FH) Stefan Nungesser
Der diplomierte Betriebswirt ist Professor und Programmleiter für Hotelmanagement an der FH Kärnten. Seine Forschungsschwerpunkte sind Dienstleistungsmanagement und –marketing sowie Hotel- und Restaurantmanagement.




Mag. Emanuel Lehner
Während seines Studium der Germanistik und Romanistik in Salzburg und mehreren Auslandsaufenthalten in Frankreich und Spanien war Herr Mag. Lehner als Reiseleiter in Frankreich und Österreich für diverse Veranstalter tätig. Danach folgte ein Postgraduales Studium für Internationale Beziehungen an der Diplomatischen Akademie in Wien und im Jahr 2000 trat er in die Österreich Werbung in Berlin ein. 2004 wechselte er als Region Manager Russische Föderation und Ukraine nach Moskau und seit 2010 ist er als Region Manager CEE in Budapest tätig.



Mag. Gerald Böhm
Herr Mag. Gerald Böhm absolvierte sein Studium der Slawistik in Wien und Moskau und arbeitete anschließend als Journalist und Übersetzer in Moskau. 2005 wurde er zunächst Verantwortlicher für den Bereich Pressearbeit im Moskauer Büro der Österreich Werbung. Anschließend war er als Partnermanager tätig. Seit September 2014 leitet er das Büro der Österreich Werbung in Moskau als Markt Manager Russische Föderation.







Guglielmo L. Brentel
Guglielmo L. Brentel absolvierte die Ecole Hôtelière de Lausanne und besuchte anschließend die School of Hoteladministration an der Cornell University in Ithaka, New York. Beruflich war Brentel in Peru, New York, Genf und Zürich im operativen Bereich diverser Hotels und Hotelverwaltungen tätig. Von 1986 bis 1989 wirkte er als Direktor und Leiter der Planungs- und Beratungsabteilung der CEM Management AG. 1989 gründete Brentel ein auf die Hotellerie spezialisiertes Beratungsunternehmen. Seit Juni 2005 ist er Präsident von hotelleriesuisse, dem Unternehmerverband der Schweizer Hotellerie.



Najda Bernhard
Nadja Bernhard studierte Publizistik und Kunstgeschichte an der Universität Wien und verbrachte bis Jänner 2011 insgesamt zehn Jahre als ORF-Journalistin im Ausland. Dabei berichtete sie unter anderem aus Rom, Washington, London, dem Irak, Libyen und Haiti. Seit Dezember 2012 moderiert Nadja Bernhard die "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr in
ORF 2.




Mag. Susanne Kraus-Winkler

Frau Mag. Kraus-Winkler ist unter anderem erfolgreiche Unternehmerin und Expertin im Österreichischen Tourismus., Miteigentümerin und Geschäftsführerin der wine & spa resort LOISIUM Hotels & Resorts und Senior Partnerin & Gesellschafterin der Kohl & Partner Tourismusberatung Wien. Sie ist außerdem führende Funktionärin in touristischen Fachvertretungen in Österreich und auf EU Ebene sowie Vicepresident der Europäischen Hotel- und Restaurantvereinigung HOTREC. Bei nationalen und internationalen Kongressen und Institutionen ist sie als Vortragende, in verschiedenen universitären Masterlehrgängen als Lektorin tätig.



Mag. Wolfgang Kleemann

Mag. Wolfgang Kleemann hat nach Lehrjahren in diversen Hotel- und Gastronomiebetrieben Betriebswirtschaft mit den Fachrichtungen „Banken“ und „Tourismus“ studiert. Er verbindet damit in seiner heutigen Position als Geschäftsführer der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) Praxisbezug mit Finanzierungs-Know-How. Er bringt diesen Praxisbezug auch in Lehraufträgen am MCI in Innsbruck, der Uni Klagenfurt, der Fachhochschule in Wien etc. ein.





Dr. Franz Schellhorn
Zwischen 1997 und 2013 war Dr. Franz Schellhorn bei der Tageszeitung „Die Presse“ unter anderem als Leiter des Wirtschaftsressorts und als stellvertretender Chefredakteur tätig. Von Juni 2007 bis August 2013 schrieb er die wöchentliche Kolumne „SuperMarkt: Was Kapitalismus kann und wofür er nichts kann“, die in der Presse erschien. Seit Februar 2013 ist er der Leiter der Denkfabrik Agenda Austria.






Wolfgang Bachler
Im Jahr 1982 trat Wolfgang Bachler in die österreichische Bundesgendarmarie ein, wurde 1990 zum Leiter des Bereiches Sonderlagen beim Gendarmerieeinsatzkommando „Cobra“ und 1999 Leiter der „Cobra“. 2004 machte er sich mit der Firma bachler & partners crisis and secrurity consulting GmbH selbständig und bietet seither Krisen- und Sicherheitsmanagement an.




Dipl.-Ing. Vanessa Borkmann
Nach dem Studium der Architektur und Stadtplanung in Stuttgart und Zürich ist Vanessa Borkmann wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart. Seit Juni 2007 leitet sie das Geschäftsfeld Hotel- & Veranstaltungs-immobilien im Fraunhofer inHaus-Zentrum in Duisburg. Sie ist Initiatorin und Projektleiterin des Verbundforschungsprojektes FutureHotel mit dem gleichnamigen Showcase FutureHotel. 2011 erhielt Sie dafür den Innovationspreis für Technologiemanagement des Fraunhofer IAO. Zudem ist sie Herausgeberin und Autorin diverser wissen-schaftlicher Studien und Fachpublikationen, sowie Referentin bei zahlreichen Lehr- und Fachveranstaltungen.



Michael Hucho
Bevor der Hotelfachmann im Jahr 2006 zu Accor kam, konnte Michael Hucho bereits zahlreiche Erfahrungen in der Ketten- und Privathotellerie sammeln. Er übernahm dabei in verschiedenen Hotelbetrieben Positionen mit Führungsverantwortung in den Bereichen Rooms Division, Sales sowie Online Marketing und Distribution. Bei Accor war er zunächst für den Online Fremdvertrieb verantwortlich, ab 2009 übernahm er die Gesamtverantwortung unter anderem für den Online Direktvertrieb und den Online Partnervertrieb mit globaler Key Account Verantwortung. Seit Jänner 2014 ist er als Vice President Distribution Central Europe für die über 400 Hotels der Gruppe in acht Ländern verantwortlich.


Mag. Benedikt Komarek
Nach dem Abschluss des Betriebswirtschafts-studiums an der Wirtschaftsuniversität Wien besuchte Benedikt Komarek das Postgradute Studium "Master International Management" an der Corvinus Universität Budapest und schloss erfolgreich im Jahr 2009 mit CEMS MIM ab. Früh stieg er in den elterlichen Betrieb ein und führt seit 2008 mit dem Hotel Schani die erfolgreiche Hotelierstradition der Familie mit einem eigenen zukunftsweisenden Projekt fort. 





Norbert B. Lessing
Lessings Karriere bei Hilton begann schon 1981.Seither war Norbert B. Lessing schon in einigen Hilton Hotels weltweit tätig und konnte viele Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen sammeln. 1997 wurde er General Manager in Budapest und 2005 kam er als General Manager der Hilton Hotels in Österreich nach Wien.








Alex Kristan
Nach dem Abschluss der Werbeakademie in Wien wurde Alex Kristan Brand-Manager der Marke Lancia bei Fiat Österreich. Danach war er als Reporter für mehrere Privatradiosender in der Formel 1 tätig. Nach einer einjährigen Sprecherausbildung und einem kurzen Gastspiel im öffentlich-rechtlichen Radio ist er seit 2003 selbständiger Comedian.