Zeitgemäße Ausbildung für Rezeption, Marketing und Vertrieb

Weg vom Fax – hinein in die Technologien von heute


iStock_Rezeptionist_CheckIn_560x300.jpg

Die Spezialisierung an der Rezeption und der Bedarf an Fachkräften dort steigen deutlich. Ein Trumpf im Rennen um Nachwuchskräfte ist der neue Lehrberuf Hotelkaufmann/-frau: Eine attraktive dreijährige Lehrausbildung mit den Schwerpunktbereichen Rezeption, Hoteladministration und Kommunikation an. Ein Berufsbild, angepasst an die spezifischen Anforderungen der Schaltstelle Rezeption!
 

Die Vorteile:  

  • Spezialisierung auf Rezeption, Marketing, Vertrieb und Office
  • Erlernen von Prinzipien und Werkzeugen im Marketing
  • Kennenlernen aller wichtigen Vertriebswege, Fokus auf Online-Vertrieb (Hotelwebsite, Plattformen-Management) und neue Technologien
  • Umgang mit Bewertungsplattformen und Social Media-Anwendungen
  • Wissen um Preisgestaltung, Revenue und Yield Management
  • Hotel garni können nun auch Lehrlinge ausbilden.
  • Imageschub durch innovatives Ausbildungskonzept: Der neue Lehrberuf ist wie geschaffen für die technik- und kommunikationsaffine Jugend. Sprechen Sie gezielt auch Maturanten (verkürzte Lehrzeit) an!


Das sagt die Branche:


dissauer.jpg"Mit dem „Hotelkaufmann/-frau“ wird einfach noch viel spezifischer und kompakter auf die Arbeiten im Rezeptionsbereich eingegangen und deshalb finde ich diesen neuen Lehrberuf sehr gut."
Elisabeth Dissauer, General Manager, MERCURE SECESSION WIEN


stock.jpg"Den Mehrwert sehen wir darin, den Lehrlingen jene Fertigkeiten und Kenntnisse beibringen zu können, die bei uns und auch in anderen hochwertigen Hotelbetrieben gebraucht und geschätzt werden."
Christine Stock, STOCK resort, Finkenberg


mrazek.jpg"Ich freue mich über diese Initiative. Die Ausbildung ist richtungsweisend, sie vereint Inhalte, die im Tourismus an Bedeutung gewinnen und wichtig sind, um in Zukunft in der Branche bestehen zu können."
Michael Mrazek, Online-Marketing-Experte, Gründer und Geschäftsführer von ncm.at


Nutzen Sie diese Chance, die Generation der „Digital Natives“ an der Schaltstelle Rezeption auszubilden. Sie geben Ihren Fachkräften so bereits in der Ausbildung das Rüstzeug für die Aufgaben in dieser strategisch wichtigen Abteilung mit.


Weitere Informationen zum Thema:

Die ÖHV hat in einem Leitfaden alle wichtigen Informationen zusammengefasst:
Download: ÖHV-Leitfaden zum Lehrberuf Hotelkaufmann/-frau

Über das Berufsprofil Hotelkaufmann/-frau informiert Sie eine Unterlage des Fachverbandes Hotellerie:
Download: Lehrberuf Hotelkaufmann/-frau, Fachverband Hotellerie

Alles über Ausbildungsziele und –inhalte finden Sie im Ausbildungsleitfaden des Fachverbandes Hotellerie:
Download: Ausbildungsleitfaden-Hotelkaufmann-Hotelkauffrau, Fachverband Hotellerie

Der Ausbildungsdokumentation der WKÖ hilft Ihnen und Ihrem Lehrling dabei, den Überblick über absolvierte und noch zu absolvierende Bereiche und Kompetenzen im Rahmen der Ausbildung zu behalten:
Download: Ausbildungsdokumentation-Hotelkaufmann-Hotelkauffrau, Fachverband Hotellerie


Kontakt:

Für Fragen steht ÖHV-Mitarbeiterin Margot Leitner gerne zu Ihrer Verfügung.

Kontakt

Margot Leitner

Regions- management West/Nord